Kremser Humanistische Gesellschaft
ς χαρίεν στνθρωπος
ταν νθρωπος .
Croyez ceux qui cherchent la vérité, doutez de ceux qui la trouvent.

FELIX, QUI POTUIT RERUM
COGNOSCERE CAUSAS.

Wie liebenswert ist der Mensch, wenn er Mensch ist.
(Menander)

Glaube denen, die die  Wahrheit suchen und zweifle an denen, die Sie gefunden haben.
(André Gide) 

Glücklich, wer die Urgründe der Welt zu erkennen vermochte.                (Vergil)      

 

  

 

Vortrag

„Leben und Tod in den Napoleonischen Kriegen“

Schlachtfeld - (Bio)Archäologie bei Aspern und Wagram

 

Vortragende

Mag. Dr. Michaela Binder |  AnthropologinWien

 

Info

Die Schlachten bei Aspern und Wagram 1809 zählen zu den größten Schlachten, die jemals auf österreischischem Boden geschlagen wurden. Großflächige Bauarbeiten förderten in den letzten Jahren auch eine große Menge archäologischer Zeugnisse dieser Schlachten zu Tage, darunter auch einige Massengräber von gefallenen Soldaten. Bioarchäologische Untersuchungen der Skelettreste dieser Männer erlauben nun detaillierte Einblicke in die harte Realität militärischen Lebens zu Napoleons Zeiten.

 

Termin

Montag 02. Dezember 2019 | 19:00 Uhr

 

Veranstaltungsort

IMC Fachhochschule Krems, Am Campus Krems, Trakt G, Hörsaal E.06, 3500 Krems an der Donau

(Parktipp: Parkhaus Campus West, Dr. Karl-Dorrek-Straße 23)

 

Eintritt

Eine freiwillige Spende von 5,- würde unsere Unkosten zum Großteil decken.

 

 

 

 Übersicht Veranstaltungen

Eine Übersicht über alle geplanten Veranstaltungen der Kremser Humanistischen Gesellschaft für das laufendene Jahr finden Sie unter:

Veranstaltungen

Alle vergangen Veranstaltungen finden Sie nach Jahren sortiert in unserem Archiv:

Archiv der Veranstaltungen

 
 

 

Philosophieolympiade

 

Österreichweit wird an den Gymnasien in allen Bundesländern einmal jährlich eine "Philosophieolympiade" veranstaltet. In Niederösterreich treffen Schüler aus den Oberstufen der AHS in Begleitung der sie betreuenden Professoren in Krems zusammen und verfassen an einem Vormittag einen Essay zu einem philosophischen Thema.

>>Details

 

 

 

 

 

 

 

Kremser Humanistische Gesellschaft, A-3500 Krems an der Donau, Piaristengasse 2, ZVR-Zahl: 251657051

http://www.krems-hum-ges.at E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!